15. September 2005    
Post it Möglichkeiten, sich die Zeit im Ferienstau zu vertreiben:

7.) Wieso denn überhaupt Stau? Vor mir ist kein Stau!

6.) Pack deine Amateurfunkstation aus. Wenn genug Gaffer da sind, murmle ein paar Zahlen und etwas von "Napalm". Dann leg dich unter die silberne Rettungsdecke.

5.) Behaupte dem Autobesitzer vor dir gegenüber, dass er eigentlich in deinem Auto sitzt und du in seinem. Belabere ihn so lange, bis er endlich mit dir das Auto tauscht. Wenn du in dem Spiel erfolgreich bist, wirst du irgendwann am vorderen Ende des Staus angekommen sein.

4.) Warten, bis er vorbei ist?!?

3.) Wie Nr. 5, aber lasse deine Kinder in deinem Auto zurück.

2.) Blasenkontrollwettbewerb für Grundschüler veranstalten.

Und die beste Möglichkeit, sich die Zeit im Ferienstau zu vertreiben:

Alle 9 Gründe testen, warum Alkohol auch keine Lösung ist.
(vgl. http://www.familie-ahlers.de/top8/index.php?liste=313)

 

Obige Liste entstand aus 17 Vorschlägen von 5 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Petra Geißler, Weil im Schönbuch Thema
Nils Krane, Marburg 1, 4
Stefan Lindecke, Idar-Oberstein 2, 7
Eicke Ahlers, Hannover 3, 5
Albert Koch, Hannover 6
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2020 Eicke Ahlers

 

 

 
 
          Diese Liste ist:
        super
        sehr gut
       gut
       mittel
       mäßig
      schlecht
      schrecklich
     
     Ergebnis sehen

Reiter