13. März 1999    
Post it Möglichkeiten, die Formel 1 wieder attraktiver für Fans zu machen:

9.) Es wird doch keine Spielstraße und kein Zebrastreifen vor den Tribühnenplätzen eingerichtet.

8.) Auf den großen Anzeigetafeln gegenüber der Zuschauerränge läuft eine Lifeübertragung des örtlichen Minigolf-Turniers.

7.) Modell Brot und Spiele: Wer als letzter über die Ziellinie fährt, wird den Löwen vorgeworfen.

6.) Zweirichtungs-Verkehr - die Leute auf geraden Startplätzen fahren in die entgegengesetzte Richtung.

5.) Endlich dürfen an den Wagen auch Maschinengewehre und Raketenwerfer installiert werden.

4.) "Bitte beachten Sie: Im Anschluss an die Veranstaltung werden im Fanshop Wrackteile verkauft."

3.) Ab der zehnten Runde ist Michael Schuhmacher Co-Moderator, da er dann ja sowieso schon ausgeschieden ist.

2.) Man denke an Speed: Wenn die Rennwagen weniger als 150 km/h fahren...

Und die beste Möglichkeit, die Formel 1 wieder attraktiver für Fans zu machen:

Es gibt neue Kategorien: z.B. eine mit Holländern und Wohnwagen.

 

Obige Liste entstand aus 28 Vorschlägen von 5 Personen. Danke fürs Mitmachen. Jeder kann mitmachen, muss sich aber meiner subjektiven Meinung unterwerfen.
-------------------------------------------------------------------------
Eicke Ahlers, Hannover Thema, 3, 5, 8, 9
Fermin Sanchez, Alosen (CH) 1, 6
Michael Kügler, Hannover 2, 4, 5, 7
Falk Mölle, Dresden 6
Alex Lovell, Uelzen 9
-------------------------------------------------------------------------

(c) 1998-2021 Eicke Ahlers

 

 

Im Durchschnitt wurde diese Liste mit gut bewertet.

gut gut gut
gut gut
gut gut 

Reiter